• zeitgenössischer Zirkus
  • Saal
Foto: Patrick Léon Gross

No Elephants! | „O“ | LIVE-STREAM

Freiburger Zirkustage

Sandra Hanschitz
So 16.05. | 18:00 Uhr

Live-Stream am 16.05. um 18:00 Uhr über #infreiburgzuhause.de

Ein artistisches Tanzsolo mit dem Cyrwheel von und mit SANDRA HANSCHITZ

Das Stück bewegt sich zwischen den ästhetischen Berührungspunkten von zeitgenössischem Tanz, Neuem Zirkus und visueller Kunst. Es begegnen sich das skulptural Bildhafte und der menschliche Körper, der in der stillen Form des Kreises residiert und sich schwerelos bewegt.

Die Choreografin und Performerin Sandra Hanschitz sucht nach der innewohnenden Lebendigkeit von Körpern – Raum, Objekt, Mensch – und ihrer Verbindung. Dort knüpft der Musiker Adrian Rennertz mit einem meditativen Klangteppich an.
Dauer: 50 Min. Ab 10 Jahren

Live-Stream

Live-Stream am 16.05.21

Mein Beitrag für das Onlineformat (freiwillig):
5€ Standard-Beitrag
10€ Gönner-Beitrag
20€ Premium-Beitrag


NO ELEPHANTS
Mit NO ELEPHANTS entsteht in Freiburg ein neues Festival für aktuelle Zirkuskunst.

Den ganzen Zirkus kannst du dir über #infreiburgzuhause.de anschauen!

Alle Termine:
Sa 08.05. | „hyrrä paratiisi“ | Momentlabor | 20:00 Uhr
Sa 15.05. | „shorts“ | Ria Rehfuß, Sandra Hanschitz u.a. | 20:30 Uhr
So 16.05. | „O“ Sandra Hanschitz  | 18:00 Uhr

Die rasante Entwicklung des zeitgenössischen Zirkus in Deutschland ruft nach der Sichtbarmachung der Kunstform. Die Freiburger Zirkustage werden ein Schaufenster für die aktuelle künstlerische Entwicklung im Südwesten sein. NO ELEPHANTS wird vom Freiburger E-WERK produziert, Kurator ist Stefan Schönfeld. Das Festival soll biennal stattfinden und sowohl Programme aus der Region als auch Gastspiele präsentieren.

Pandemiebedingt können leider nur Live-Streams stattfinden, so dass nicht auf das ursprünglich geplante „große“ Programm zurückgegriffen werden kann. Gestreamt werden können jedoch die neue Produktion von momentlabor „HYRRÄ PARATIISI“, ein Abend mit Freiburger Kurzstücken „SHORTS“ sowie die Performance „O“ von und mit Sandra Hanschitz.

Mit

Choreografie & Performance: Sandra Hanschitz
Musik: Adrian Rennertz
Choreografische & Dramaturgische Begleitung: Laura Heinecke
Bühne & Kostüm: Sandra Hanschitz


Gefördert vom Kulturamt der Stadt Freiburg und unterstützt vom tanznetz|freiburg und Kunstverein Freiburg e.V.


Künstler-Seite »

ALTERNATIVE TERMINE DIESER VERANSTALTUNG

  • zeitgenössischer Zirkus
  • Saal

No Elephants | „O“ | LIVE-STREAM

Sandra Hanschitz

So 16.05. | 18:00 Uhr

Live-Stream am 16.05. um 18:00 Uhr über #infreiburgzuhause.de

Ein artistisches Tanzsolo mit dem Cyrwheel von und mit SANDRA HANSCHITZ

Das Stück bewegt sich zwischen den ästhetischen Berührungspunkten von zeitgenössischem Tanz, Neuem Zirkus und visueller Kunst. Es begegnen sich das skulptural Bildhafte und der menschliche Körper, der in der stillen Form des Kreises residiert und sich schwerelos bewegt.

Die Choreografin und Performerin Sandra Hanschitz sucht nach der innewohnenden Lebendigkeit von Körpern – Raum, Objekt, Mensch – und ihrer Verbindung. Dort knüpft der Musiker Adrian Rennertz mit einem meditativen Klangteppich an.
Dauer: 50 Min. Ab 10 Jahren

Live-Stream

Live-Stream am 16.05.21

Mein Beitrag für das Onlineformat (freiwillig):
5€ Standard-Beitrag
10€ Gönner-Beitrag
20€ Premium-Beitrag

NO ELEPHANTS

Mit NO ELEPHANTS entsteht in Freiburg ein neues Festival für aktuelle Zirkuskunst.

Die rasante Entwicklung des zeitgenössischen Zirkus in Deutschland ruft nach der Sichtbarmachung der Kunstform. Die Freiburger Zirkustage werden ein Schaufenster für die aktuelle künstlerische Entwicklung im Südwesten sein. NO ELEPHANTS wird vom Freiburger E-WERK produziert, Kurator ist Stefan Schönfeld. Das Festival soll biennal stattfinden und sowohl Programme aus der Region als auch Gastspiele präsentieren.

Pandemiebedingt können leider nur Live-Streams stattfinden, so dass nicht auf das ursprünglich geplante „große“ Programm zurückgegriffen werden kann. Gestreamt werden können jedoch die neue Produktion von momentlabor „HYRRÄ PARATIISI“, ein Abend mit Freiburger Kurzstücken „SHORTS“ sowie die Performance „O“ von und mit Sandra Hanschitz.

Mit

Choreografie & Performance: Sandra Hanschitz
Musik: Adrian Rennertz
Choreografische & Dramaturgische Begleitung: Laura Heinecke
Bühne & Kostüm: Sandra Hanschitz


Gefördert vom Kulturamt der Stadt Freiburg und unterstützt vom tanznetz|freiburg und Kunstverein Freiburg e.V.


Künstler-Seite »

ALTERNATIVE TERMINE DIESER VERANSTALTUNG

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen