• Tanz / Performance
  • Südufer
Foto: Olaf Creutzburg

ABGESAGT: PRISMA – Ein Farb- und Klangspiel

Theater K

Fr 07.01. | 20:00 Uhr

Die Veranstaltung muss krankheitsbedingt leider abgesagt werden.

Mitten im Winter, auf der Suche nach Farbe, begegnen wir dem Prisma – und ja was? Weiß, wie Schnee, ist keine Farbe, hat aber als weißes Licht alle Farben in sich. Wir nehmen auseinander und fügen zusammen, wie im Regenbogen… Wobei gerade Schwarz und Weiß als scheinbare „Nichtfarben“ für uns besonders spannend sind. Jede Farbe hat ihren sehr eigenen Charakter und jeder erlebt sie anders. Möglicherweise ist dein Rot ein völlig anderes als das meine? Wir spielen mit Piano, Vibraphon, Klängen, Worten, Texten, Wort-Gebilden, Szenen, Bildern und vor allem Filmaufnahmen. Meereswellen, flackerndes Feuer oder andere Elemente bewegen und verändern die gemalten Bilder, Landschaften und Szenen. Wir geben jeder Farbe ihr eigenes Spiel. Gerne öffnen wir unseren Raum am Ende für ein Publikumsgespräch und hoffen sehr, dass wir uns begegnen, gemeinsam erleben, sehen und hören können!

In Kooperation mit dem E-WERK

————–

Seit dem 24.11. gilt die Corona-Alarmstufe II in Baden-Württemberg und somit für Veranstaltungen die 2G+ Regel (= Nachweis: Genesen oder geimpft PLUS negativer Schnelltest oder PCR Test). Ausgenommen von der zusätzlichen Testplicht sind Personen mit einer Boosterimpfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal 6 Monate her ist.

Mit

Christine Kallfaß: Idee, Konzeption, gemalte Bilder, Piano, Stimmartistik, Texte, Performance|
Hartmut Nold: Vibraphon / Jürgen Dettling: Film / Jannis Topolic: Licht/ Lena Coelsch: Graphikerin: Plakat, Flyer


Gefördert von durch den Landesverband freier Tanz und Theaterschaffender aus Mitteln des Ministerium für Wirtschaft, Forschung, Kunst und Kultur Baden Württemberg /LBBW / Planlight/


Video ansehen »
Künstler-Seite »
Eintritt 17,00 / 13,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Performance
  • Südufer
Foto: Olaf Creutzburg, PRISMA.

PRISMA – ein Farb- und Klangspiel

Theater K

So 06.06. | 18:00 Uhr

Farbenspiel – wir wollen wieder Farbe ins Leben bringen. Da kamen wir auf das altbekannten Prisma … und … ja was? Weiß ist keine Farbe, hat aber als weißes Licht alle Farben in sich. Wir nehmen auseinander und fügen zusammen, wie im Regenbogen … Wobei gerade Schwarz und Weiß als scheinbare „Nichtfarben“ für uns besonders spannend sind. Jede Farbe hat ihren sehr eigenen Charakter und jeder erlebt sie anders. Möglicherweise ist dein Rot ein völlig anderes als das meine? Wir spielen mit Klängen, Worten, Texten, Wort-Gebilden und Szenen zu Bilden und vor allem Filmbildern.

Wir lassen uns Zeit und geben jeder Farbe ihren eigenen Spielraum. Gerne öffnen wir unseren Raum am Ende für ein Publikumsgespräch und hoffen sehr, dass wir uns endlich wieder begegnen, gemeinsam erleben, sehen und hören können!

In Kooperation mit dem E-WERK

PREMIERE: Do 03.06. | 20:00 Uhr | Südufer

Weitere Termine:
Nur Livestream: Fr 04.06. | 20 Uhr | Livestream über infreiburgzuhause.de
Live: SA 05.06. | 20:oo Uhr & SO 06.06. | 18:00 Uhr

Nur Abendkasse

Mit

Christine Kallfaß: Idee, Konzeption, Bilder, Piano, Stimmartistik, Texte, Performance

Hartmut Nold- Vibraphon | Jürgen Dettling: Film | Malte Mohrbacher: Licht | Lena Coelsch: Graphik (Plakat, Flyer, Programmheft)


Gefördert von LBBW, Planlight sowie durch ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft Forschung und Kunst Baden Württembergs


Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 12,00 €
Alle Veranstaltungen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen