• Konzert
  • Foyer

Werkjam: Khándroma

Mi 05.10. | 21:00 Uhr

In der Musik der Freiburger Band Khándroma verschmelzen Elemente aus Jazz, Funk und Progressive Rock mit minimalistischen Patterns. Komplexe Rhythmen und filigrane Texturen wechselnder Klangfarbe erzeugen vielschichtige und doch unverkennbare Klangstrukturen. Das
Instrumentarium bilden Schlagzeug, Piano, E-Bass, E-Gitarre und Tenorsaxophon.

Khándroma-Stücke explodieren und entspannen, strapazieren und beschenken. Sie fordern heraus: zu Trance und Hingabe, zu Analyse und Achtsamkeit. Für aufgeschlossene Hörer wird Khándroma zur Allzweckwaffe – Musik, die alles erlaubt: Denken oder Fühlen, Ruhen oder Tanzen, ganz weg oder ganz da zu sein.

Eintritt frei

Künstler-Seite »
  • Konzert
  • Foyer

Werkjam: Khandroma

Mi 02.03. | 21:00 Uhr

In der Musik der Freiburger Band Khándroma verschmelzen Elemente aus Jazz, Funk und Progressive Rock mit minimalistischen Patterns. Komplexe Rhythmen und filigrane Texturen wechselnder Klangfarbe erzeugen vielschichtige und doch unverkennbare Klangstrukturen. Das Instrumentarium bilden Schlagzeug, Piano, E-Bass, E-Gitarre und Tenorsaxophon.

Khándroma-Stücke explodieren und entspannen, strapazieren und beschenken. Sie fordern heraus: zu Trance und Hingabe, zu Analyse und Achtsamkeit. Für aufgeschlossene Hörer wird Khándroma zur Allzweckwaffe – Musik, die alles erlaubt: Denken oder Fühlen, Ruhen oder Tanzen, ganz weg oder ganz da zu sein.

EINTRITT frei

Video ansehen »
Künstler-Seite »
  • Konzert
  • Foyer
Foto: Khandroma

Werkjam: Khandroma

Jazz, Funk & Prog Rock

Mi 12.11. | 21:00 Uhr

In Khándromas Musik verschmelzen Elemente aus Jazz, Funk und Progressive Rock mit minimalistischen Patterns. Komplexe Rhythmen und filigrane Texturen wechselnder Klangfarbe erzeugen vielschichtige und doch unverkennbareKlangstrukturen. Das Instrumentarium bilden Schlagzeug, Piano, E-Bass, E-Gitarre, Tenorsaxophon und Percussion.
Khándroma-Stücke explodieren und entspannen, strapazieren und beschenken. Sie fordern heraus: zu Trance und Hingabe, zu Analyse und Achtsamkeit. Für aufgeschlossene Hörer wird Khándroma zur Allzweckwaffe – Musik, die alles erlaubt: Denken oder Fühlen, Ruhen oder Tanzen, ganz weg oder ganz da zu sein.
Khándroma besteht seit 2007. Bisher wurden drei Alben veröffentlicht, die sehr unterschiedliche Stilrichtungen abdecken und dennoch allesamt Spielarten des charakteristischen Khándroma-Sounds darstellen: Exposition (2008), Fetzen (2010) und Turbulenzen (2013)

Video ansehen »
Künstler-Seite »
Eintritt FREI
Alle Veranstaltungen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen