• Konzert
  • Saal

Bohren & der Club of Gore

Bohren for Beginners

Sa 04.11. | 20:00 Uhr

Langsam. Dunkel. Tief. Die Band Bohren und der Club of Gore spendet mit vertonter Trostlosigkeit Trost. Vor 25 Jahren hat die Bandgeschichte in Mühlheim an der Ruhr mit härtestem Metal begonnen, dann der stilistische Spagat zum minimalistischen Zeitlupen-Jazz. Langsamer als der Herzschlag, dunkel und mystisch wie eine wolkenverhangene Vollmondnacht, tief wie die Abgründe menschlicher Psychen. Der Soundtrack fürs Wachkoma. Vereinzeltes, massives Bassgewummer, dezente Rhodes-Anschläge, diskretes Snaregebese und bluesige Saxophon-Melodien tröpfeln wie edler Spiritus in die Gehörgänge, entspannen Körper und entschlacken Herzen. Unheimlich, aber anziehend, quälend und doch zärtlich. Mit unmenschlicher Geduld, Präzision, letzter Konsequenz und Ehrfurcht vor dem einzelnen Ton erhellen die Dunkelmänner von Bohren und der Club of Gore die finsteren Orte des (Unter-) Bewusstseins.

Mit

CHRISTOPH CLÖSER: Saxophones, Fender Rhodes, Piano, Vibraphone, Drums
MORTEN GASS: Organ, Mellotron, Piano, Baritone Guitar, Drums
ROBIN RODENBERG: Double Bass, Drums


Video ansehen »
  • Interdisziplinär
  • Galerie I

Weltensammlerinnen

Eriphyli Veneri

So 30.04. | 17:00 Uhr

Die Veranstaltungsreihe „Weltensammlerinnen“, die vom 28. April bis zum 22. Juni an mehreren Orten in Freiburg stattfindet, setzt auf das kreative ... [mehr]

  • Tanz
  • Saal

The Blob

So 30.04. | 20:00 Uhr

Zunächst sollten wir alle nur weinen. Das Tanzstück „the BLOB“ befasst sich mit dem kollektiven Gefühl der Hilflosigkeit im Hinblick auf die aktuellen ... [mehr]

  • Konzert
  • Foyer

Werkjam: Khandromeda

Mi 03.05. | 21:00 Uhr

In der Musik der Freiburger Band Khándroma verschmelzen Elemente aus Jazz, Funk und Progressive Rock mit minimalistischen Patterns. Komplexe Rhythmen und ... [mehr]

  • Tanz
  • Kammertheater

In my room

Tanz | Installation | Performance

Do 04.05. | 20:30 Uhr

Emi Miyoshi/SHIBUI Kollektiv Gemeinsam mit dem Freiburger Künstler Jürgen Oschwald erkundet die japanische Tänzerin und Choreografin Emi Miyoshi ... [mehr]