• Konzert
  • Saal

Bohren & der Club of Gore

Bohren for Beginners

Sa 04.11. | 20:00 Uhr

Langsam. Dunkel. Tief. Die Band Bohren und der Club of Gore spendet mit vertonter Trostlosigkeit Trost. Vor 25 Jahren hat die Bandgeschichte in Mühlheim an der Ruhr mit härtestem Metal begonnen, dann der stilistische Spagat zum minimalistischen Zeitlupen-Jazz. Langsamer als der Herzschlag, dunkel und mystisch wie eine wolkenverhangene Vollmondnacht, tief wie die Abgründe menschlicher Psychen. Der Soundtrack fürs Wachkoma. Vereinzeltes, massives Bassgewummer, dezente Rhodes-Anschläge, diskretes Snaregebese und bluesige Saxophon-Melodien tröpfeln wie edler Spiritus in die Gehörgänge, entspannen Körper und entschlacken Herzen. Unheimlich, aber anziehend, quälend und doch zärtlich. Mit unmenschlicher Geduld, Präzision, letzter Konsequenz und Ehrfurcht vor dem einzelnen Ton erhellen die Dunkelmänner von Bohren und der Club of Gore die finsteren Orte des (Unter-) Bewusstseins.

Mit

CHRISTOPH CLÖSER: Saxophones, Fender Rhodes, Piano, Vibraphone, Drums
MORTEN GASS: Organ, Mellotron, Piano, Baritone Guitar, Drums
ROBIN RODENBERG: Double Bass, Drums


Video ansehen »
  • Tanz
  • Saal

PhenomenA

Abschlussstücke der Ausbildung 2015-17

Fr 23.06. | 20:00 Uhr

Ein Tanz-Performance Abend der Schule für Tanz, Improvisation und Performance (TIP) von bewegungs-art freiburg. Twelve dancers, eleven countries, six hundred ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Impro-Match: Theatersport mit Les Peutch/ Romandie

Die Mauerbrecher

Fr 23.06. | 20:30 Uhr

Zwei Teams spielen nach den gleichen Ideen- und Szenenvorgaben. Das Publikum als Jury verteilt Punkte und bestimmt den Sieger. ... [mehr]

  • Tanz
  • Kammertheater

George

Eine Tanzperformance

Sa 24.06. | 19:00 Uhr

Tanzperformance von Elena Morena Weber und OFF deluxe George ist einsam. Richtig einsam. Denn er ist der letzte seiner Art. Meistens ist George traurig ... [mehr]

  • Konzert
  • Foyer

Werkjam: Eisenbeiß / Kube / Ohms / Büttner – Quartett

Mi 28.06. | 21:00 Uhr

Jazzstandards im modernen Gewand. Von Bossa über Swing. Ella Fitzgerald bis Norah ... [mehr]