• Theater
  • Kammertheater
Foto: Jennifer Rohrbacher

Café Jenseits – Aufbruch zur Unmöglichkeit

von und mit Theater R.A.B.

Sa 01.06. | 20:30 Uhr

Zum Inhalt:
Provokationen, die zur politischen Verfolgung führen – dafür müsste man schon in einem absolutistischen Staat leben – oder? Wie harmlos und doch gefährlich kann Kunst sein?
Im Jenseits treffen sich vier Künstler*innen in einem Café wie einst in den Goldenen Zwanziger Jahren. Die mutigen Kunstschaffenden, die in der Nazi-Zeit entartet wurden, schauen mit Distanz auf ihr Leben zurück. Erinnerungen tauchen auf an Erniedrigung, Flucht, Revolution, an rauschende, dadaistische Feste, an künstlerische Visionen, an Weltschmerz und an das Bedürfnis, die Gesellschaftund die Menschheit neu zu erfinden.

Hat es sich gelohnt, für ihre Visionen geradezustehen?
In dieser Inszenierung bringen das Ensemble (Theater R.A.B. in Kooperation mit Theaterkollektiv Raumzeit, Jonas Schütte Productions, unter der Regie von Susann Rieben) surreale Kreaturen, Objekte und die Künstler Oskar Schlemmer, Else Lasker-Schüler, Ernst Toller und Sophie Taeuber-Arp plastisch zum Leben in einer Auseinandersetzung mit essenziellen Fragen des Menschseins.

Mit

Konzept und Text: Das Ensemble
Regie: Susann Rieben
Regieassistenz: Jula Bruckbauer
Textdramaturgie: Jenny Warnecke
Darsteller: Franziska Braegger, Nic* Reitzenstein, Jonas Schütte und Len Shirts
Musik: Ro Kuijpers
Masken: Len Shirts
Figuren: Gabrielle Jost
Kostüme: Susanne Kloiber
Bühnenbild: Werner Klaus


Diese Produktion ist eine Koproduktion mit der Schweizer Regisseurin Susann Rieben und Radio Dreyeckland e.V.. Sie wird unterstützt durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, vom Kulturamt der Stadt Freiburg, von der Rolf-Böhme-Stiftung der Sparkasse Freiburg, der INTA-Stiftung Freiburg, von der Stiftung Arp e.V. Berlin/Rolandswerth, vom Kulturamt der Stadt St. Gallen und Kanton St.Gallen Kulturförderung / Swisslos, von der Arnold-Billwiller Stiftung St. Gallen, von der Burgergemeinde Bern und von Swisslos Kultur Kanton Bern.


Eintritt 18,00 / 15,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »

ALTERNATIVE TERMINE DIESER VERANSTALTUNG

  • Film/Filmvortrag
  • Kammertheater

Uutisten Aika (Newstime) | Film & Gespräch

Im Gespräch: Laura Horelli / Julia Rensing / Dag Henrichsen

Di 19.03. | 19:00 Uhr

Laura Horellis neuer Film, der an der diesjährigen Berlinale Premiere feierte, ist ein Porträt der namibischen Schriftstellerin und ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Schwarze Frauen, Kunst und Widerstand | Changes in Direction

Doppelausstellung

Di 19.03. | 19:00 Uhr

In beiden Ausstellungen befassen sich die Künstlerinnen aus unterschiedlichen Perspektiven mit deutscher Kolonialgeschichte und ihrer Aktualität in der ... [mehr]

  • Improtheater
  • Kammertheater

Die Improshow | Theater L.U.S.T

Mi 20.03. | 20:30 Uhr

Beim Improvisationstheater gibt das Publikum auf Anfrage der Schauspieler*innen immer wieder Vorgaben und Herausforderungen für das, was auf der Bühne ... [mehr]

  • Konzert
  • Saal

Mehrklang präsentiert: Inszenierte Nacht

Simon Steen-Anderson & Ensemble Ascolta

Mi 20.03. | 21:00 Uhr

Simon Steen-Andersens „Inszenierte Nacht" ist ein Spiel mit berühmten Nachtmusiken von Bach, Chopin, Schumann, Mozart und Ravel. So wie sich ein ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen