• Diskussion
  • Saal

Cordiale: Männer im Dilemma?!

Impulsvortrag und Podiumsdiskussion mit Michael Tunç

Mo 30.09. | 20:00 Uhr

„Harte Kerle oder feminine Männer? Warum die Männlichkeit in der Krise ist“. Diese Frage stellt nicht nur Sarah Serafin auf waston.de am 02. Februar 2019.
Die Rollenbilder des Mannes sind im Wandel. Reden wir über progressive oder gar toxische Männlichkeit? Was wünscht sich die Frauen- bzw. Geschlechterforschung von gleichstellungsorientierten und/oder emanzipierten Männer? Wie werden alleinerziehender Väter*, Männer* mit Migrationserfahrungen, Männer* als Partner in homosexueller Beziehungen in der Gesellschaft gesehen und mit welchen Vorurteile werden sie konfrontiert? Was sagt die Forschung zu Männlichkeit und Intersektionalität?

Dr. Michael Tunç ist Forscher und Dozent an der Hochschule Darmstadt. Er beschäftigt sich mit den Themen Männlichkeit/Väterlichkeit, Intersektionalität und Diversität.

Eine Kooperation von E-WERK und pro familia Freiburg.

Eintritt frei

Am darauffolgenden Tag findet ein Workshop mit Dr. Micheal Tunç statt:

Der Prozess von der toxischen zur progressiven Männlichkeit
Di 01.10. | 11:00 Uhr | Kammertheater

Beschäftigst du dich damit, dich aus der hegemonialen Gruppe zu lösen und ein Teil der Emanzipation zu sein? Wie stehen Männer zum Geschlechter Wandel? Ist der Alphasoftie 2.0 der neue Traummann und wie geht Mann* mit den Erwartungen um?

Dieser Workshop ist eine Kooperation von E-WERK und pro familia Freiburg.

Anmeldung: maennerberatung.freiburg@profamilia.de

Eintritt frei

——–
CORDIALE – von Herzen
28. September – 5. Oktober 2019

Was uns bewegt, was uns verbindet … Unter diesem Motto haben die Kurator*innen Ahmed Hadji Abdelali, Claudia Garibaldi, Tatia Kurashvili, Orhan Nassif und Barbara Peron ein experimentelles Kulturprogramm gestaltet. Sie bleiben nicht dabeistehen, „ihre“ Kultur“ zu repräsentieren oder ihr „Hiersein“ zu rechtfertigen – sondern suchen vielmehr nach durchaus philosophischen Themen, die sie bewegen.

Die CORDIALE entzieht sich eindeutigen Beschreibungen und bleibt wie das Leben – bunt, vielschichtig, unerwartet und wandelbar. Aber immer pulsierend und einladend.

Ein Projekt von E-WERK Freiburg in Kooperation mit dem Kommunalen Kino.

Info & Karten: www.ewerk-freiburg.de
Für Geflüchtete ist der Eintritt bei allen Veranstaltungen der CORDIALE frei!

Mit

Dr. Michael Tunç | Dozent für das Fachgebiet Migration und Soziale Arbeit | Hochschule Darmstadt


Gefördert von: Kulturamt der Stadt Freiburg; Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg.


  • Workshop
  • Südufer

„Go south“ Contact Impro – Jam

contact*improvise*research

Mi 04.09. | 18:30 Uhr

Mit der Reihe "GO SOUTH", einer focused-Jam im Südufer, laden Silvia Wagner, Lisa Klingelhöfer und Rebecca Mary Narum im monatlichen Turnus zu einer ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Ein Sommernachtstraum | Bernd Lafrenz

Shakespeare-Solo

Fr 06.09. | 20:30 Uhr

Frei nach Shakespeare. Ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dell‘arte-Elementen und Comic-Gesten, seiner ... [mehr]

  • Kabarett/Comedy
  • Saal

Bernd Stelter

Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende!

Di 10.09. | 20:00 Uhr

Sie kennen das: Montag morgen. Man steigt in den Wagen und schaltet das Radio an. Spätestens nach dem dritten Lied brüllt der Radiomann aus den Boxen: „Jaa ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Foyer; Galerie 1; Galerie 2

Doppelausstellung: Hun Kyu Kim | Sven Johne

Big Picture: Another Universe from the Past | Lieber Wladimir Putin

Do 12.09. | 19:00 Uhr

Ausstellung: Fr 13. September – So 10. November 2019 Kuratiert von Heidi Brunnschweiler Die Doppelausstellung zeigt zwei künstlerische Positionen, ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen