• Tanz / Performance
  • Kammertheater
Foto: Marc Doradzillo

DANCE DATES: Depth of Field

TANZPAKT | Solo-Tanzperformance von Emi Miyoshi, Freiburg

Sa 07.11. | 20:30 Uhr

Nach den beiden großen Produktionen IN MY ROOM (2017) – ausgezeichnet mit dem Stuttgarter Tanz- und Theaterpreis – und A HOUSE (2018) kehrt die in Freiburg lebende japanische Tänzerin und Choreografin Emi Miyoshi mit Depth of Field zurück zur Minimalform. Anknüpfend an ihre erste Soloarbeit SINKING FLOAT (2003) begegnet die Tänzerin in ihrem aktuellen Stück den eigenen Wurzeln neu und kreiert ein choreografisches Tableau aus fernöstlicher und westlicher Ästhetik. Im Mittelpunkt steht der ewige Kreislauf des Lebens.

Depth of Field bezeichnet in der Fotografie die Tiefenschärfe, den Bereich, innerhalb dessen ein Objekt scharf abgebildet wird. Licht und Schatten kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu. Indem Emi Miyoshi durch Ein- und Ausblenden den Blick des Publikums abwechselnd auf sie selbst, einzelne Körperpartien oder die Bühneninstallation lenkt, lädt sie die Zuschauer*innen ein, ihr Innerstes zu entdecken.

In Kooperation mit dem E-WERK Freiburg.

Eintritt: 16,00€/11,00€

Dance Dates 2020
05.-08. November im E-WERK Freiburg

Die Tanzplattform DANCE DATES ist ein neues Format und findet zum ersten Mal in Freiburg statt – eine „Dating-Plattform“ für zeitgenössische Tanzstücke: Den Auftakt macht die E-WERK Produktion „NAKED LOVE“ am 5. November. Es folgen zwei Doppel-Abende mit jeweils einem Gastspiel und einer Freiburger Produktion, die in gemeinsamen Nachgesprächen mit den Choreograf*innen erörtert werden. Das Programm bietet Gesprächs-, Vernetzungs- und Workshop-Formate für das Publikum und professionelle Tanzschaffende und ist der Auftakt eines neuen Gastspielaustausches. Von Freiburg aus wird eine Brücke geschlagen zwischen Akteur*innen der Tanzszenen in Baden-Württemberg und der Schweiz, so dass zukünftig auch Freiburger Choreograf*innen ihre Stücke in anderen Städten präsentieren können.

Die DANCE DATES richten sich an Gäste aus dem In- und Ausland, an Kulturveranstalter*innen, die Fachpresse und ein interessiertes Publikum vor Ort, soweit das in Zeiten der Covid19-Pandemie möglich ist. Da einige bereits geplante Gesprächs- und Austauschformate live nicht durchführbar sind, gibt es nun auch „Private Dance Dates“ vor Ort und einen online Workshop als ergänzendes Programm. Das Profitraining und drei Workshops sind mit reduzierter Teilnehmerzahl durchführbar.

Die Auswahl der Stücke repräsentiert nicht einen Status Quo von in den Städten produzierenden Künstler*innen, sondern bietet bemerkenswerten Produktionen aus Basel, Freiburg und Mannheim eine Plattform und ist der Höhepunkt der dreieinhalbjährigen Förderung TANZPAKT Stadt-Land-Bund im E-WERK.

PROGRAMM

ERÖFFNUNG: Do 05.11. | 19:30 Uhr | Saal
NAKED LOVE – A love circle in dance | Karolin Stächele, Freiburg

Do 05.11. | 21:30 Uhr | Choreograf*innen-Nachgespräch | Kammertheater

Fr 06.11. | 19:00 Uhr | Kammertheater
The Great Beauty | Ewelina Kotwa und Belinda Winkelmann, Freiburg

Fr 06.11. | 20:30 Uhr | Saal
How to do a downward facing dog | Johanna Heusser, Basel

Fr 06.11. | 22:00 Uhr | Choreograf*innen-Nachgespräch | Kammertheater

Sa 07.11. | 19:00 Uhr | Saal
(Con)Fabulation | Eric Trottier/Eintanzhaus Mannheim

Sa 07.11. | 20:30 Uhr | Kammertheater
Depth of Field | Emi Miyoshi, Freiburg

Sa 07.11. | 22:00 Uhr | Choreograf*innen-Nachgespräch | Kammertheater

So 08.11. | 15:00 & 17:00 Uhr | Saal
(Con)Fabulation | Eric Trottier/EinTanz Haus Mannheim

Eine Veranstaltung des E-WERK Freiburg e.V. in Kooperation mit dem Kulturamt Freiburg & tanznetz | freiburg. In Kooperation mit dem Theatear ROXY Birsfelden und dem EinTanz Haus Mannheim.

Mit

Emi Miyoshi (Leitung, Choreografie, Tanz, Bühne, Kostüm)
Marc Doradzillo (Videoinstallation, Foto)
Ephraim Wegner, Jad Fair, Tenniscoats & Norman Blake, Autechre und world's end girlfriend (Musik)
Emma-Louise Jordan (dramaturgische Unterstützung)
Natalie Stark (Licht)
Katharina de Andrade Ruiz (Produktionsassistenz)


Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Das Stück ist gefördert von Kulturamt der Stadt Freiburg, Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg und Stiftung Landesbank Baden-Württemberg.


Video ansehen »
Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 11,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Fluid Bodies

Nicole Bachmann (CH) | Natascha Schmitten (DE) | Denise Blickhan (DE) | JJ Levine (CA) | Jake Elwes (UK)

Do 29.10. | 17:00 Uhr

Ausstellung mit Performance: Fr 18.09.– So 01.11. | Galerie 1 & 2 Vernissage: Do 17.09. | Performance 19:00 Uhr Begrüßung im Saal | 19:30 ... [mehr]

  • Tanz / Performance
  • Saal

E-WERK PRODUCTION | NAKED LOVE

A love circle in dance / DAGADA Dance Company

Fr 30.10. | 20:00 Uhr

„Alte Wege werden verlassen, neue Wege neugierig begangen …“ Ausgehend von einer zehnmonatigen Interviewrecherche zum Thema „Wie liebst du? Liebe in ... [mehr]

  • Performance
  • Galerie 2

Denise Blickhan | Performance-Zyklus Medusa

Fluid Bodies

Fr 30.10. | 18:00 Uhr

Ausstellung mit Performance: Fr 18.09.– So 01.11. | Galerie 1 & 2 Vernissage: Do 17.09. | 19:00 ... [mehr]

  • Workshop
  • Südufer Proberaum

DANCE DATES: GAGA PROFITRAINING

mit Smadar Goshen

Mo 02.11. | 09:00 Uhr

"Gaga" ist die Bewegungssprache, die von Ohad Naharin über viele Jahre hinweg parallel zu seiner Arbeit als Choreograf und künstlerischer Leiter der Batsheva ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen