• Konzert
  • Kammertheater
Foto: Felix Groteloh

DIE HALBE WAHRHEIT

Lieder, Lügen, Rock n Roll

Sa 11.11. | 20:30 Uhr

Nach dem verwegenen Tom-Waits-Abend (W.A.I.T.S.) und den mehrfach preisgekrönten „Hardrockvariationen“ („In Teufels Küche“) ist Sascha Bendiks nun endlich wieder mit eigenen Songs live zu erleben. Dass er sich dafür mit dem famosen musikalischen Tausendsassa Tobias Schwab (u.a.
Wilde Wälder, Patty Moon, Pan.Optikum) zusammen getan hat, darf man getrost als Glücksfall für Augen und Ohren bezeichnen.
Mit im Boot sind reihenweise Gitarren, ein Kontrabass,
ein Akkordeon, eine Steelguitar, ein Klavier, eine
Klarinette und was es sonst noch für einen schönen Abend braucht. Als da wären: Mut, Wut, Liebe und Freude am Spiel.

BENDIKS & SCHWAB sind DIE HALBE WAHRHEIT, sie pfeiffen auf stilistische Grenzen und erzählen vom Leben – vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte.
Wenn die notorischen Tonangeber und Rechthaber meinen, die Wahrheit gepachtet zu haben, ist es an der Zeit, der Lüge zu ihrem Recht zu verhelfen. Zumindest für die Länge eines Songs. DIE HALBE WAHRHEIT, das sind Heldengesänge für Verlierer, Liebeslieder für Einsame und der Macht eins auf die Zwölf. BENDIKS und SCHWAB versprechen nichts, ausser einen Abend mit verwegenen Schnulzen,
sterbensschönem Kammer-Rock und fast gelogenen Hau-Ruck- Geschichten. Aber auch das ist nur DIE HALBE WAHRHEIT.

“Sascha Bendiks hat eine Stimme bei der man
spontan einen Eisprung bekommt.”
Tagesspiegel

„Bendiks Songs sind schlichtweg Glanzlichter —
komisch, ironisch, immer an der Schwelle zur
Tragik.“ Hamburger Morgenpost

Mit

Sascha Bendiks: Gesang & Instrumente
Tobias Schwab: Gesang & Instrumente
Regie: Peter W. Hermanns


Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 12,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Kabarett/Comedy
  • Saal

Bernd Stelter

Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte

Sa 21.10. | 20:00 Uhr

Auf Deutschlands Kabarett- und Comedy-Bühnen ist man sich ziemlich einig. Männer und Frauen passen nicht zusammen. Wir erfahren seit Jahren, warum Frauen ... [mehr]

  • Ausstellung/Bild. Kunst
  • Galerie 1; Galerie 2

The Weight of History

Zeitgenössische Kunst aus Russland 100 Jahre nach der Oktoberrevolution. Mit Installationen von Mari Bastashevski, Chto Delat?, Arseny Zhilyaev und Ilya Kabakov & Emilia Kabakov, Anton Vidokle und Rahul Jain.

Sa 21.10. | 14:00 Uhr

Die Vision einer sozial gerechten Gesellschaft und der Anspruch ihrer tatsächlichen Umsetzung zeichnete die russische Revolution von 1917 aus. Beide haben im ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Fremde Federn

Peter Weyel

Sa 21.10. | 20:30 Uhr

Wie kann ein nicht mehr junger Artist über die Runden kommen? Er engagiert einen jüngeren Artisten und lässt ihn das machen, was er gerne selber gemacht ... [mehr]

  • Konzert
  • Saal

Russische Kulturtage 2017 | Das Glück

Der Stummfilm von Alexander Medvedkin und Gavriil Popovs Kammersinfonie mit Live Filmmusik | Musikhochschule Freiburg

Di 24.10. | 20:00 Uhr

Der Abend ist zweigeteilt. Den Anfang macht eine Aufführung der Kammersinfonie von Gavriil Popov. Popov, der hierzulande völlig zu Unrecht weitgehend ... [mehr]