• Film/Filmvortrag
  • Kammertheater
Foto: Fortschritt im Tal der Ahnungslosen, Florian Kunert, Filmausschnitt.

Fortschritt im Tal der Ahnungslosen

Ein Filmessay von Florian Kunert

So 20.10. | 17:00 Uhr

Fortschritt Im Tal der Ahnungslosen (67 min)
Filmessay von Florian Kunert:

Geschichte der DDR aus dem Blick der Generation nach 1989
Screening & Gespräch mit Regisseur und Gästen

Florian Kunert verhandelt das Erbe der Deutschen Demokratischen Republik 30 Jahre nach dem Mauerfall neu. Dazu nutzt er die Ruine des ehemals volkseigenen Betriebs „Fortschritt“ als Symbol einer verlorenen Heimat.
Wo zuvor Mähdrescher hergestellt wurden, wohnen jetzt Asylbewerber. Sie erhalten von ehemaligen Werksarbeitern Hilfe bei ihren Deutschkursen, sind aber auch den rassistischen Demonstrationen ausgesetzt. Was mit einer humorvoll inszenierten Deutschklasse in der „Fortschritt“-Ruine beginnt, endet mit Staatsbürgerkunde und einem GST-Militärlager.

Getrieben von der persönlichen Befangenheit des Regisseurs, der in das Ende der DDR hineingeboren wurde, werden die historischen Nachstellungen dekonstruiert und die gesellschaftlichen Prägungen des DDR Alltags sichtbar.
In Kunerts Film geht es vor allem um die Arbeit an Erinnerung und Sprache, die Vermutungen zulässt, aber nie bestätigt.

Florian Kunert, 1989 geboren, ist deutscher Regisseur und Autor. Sein erster Langspielfilm Fortschritt im Tal der Ahnungslosen wurde 2019 an den Berliner Filmfestspielen gezeigt. 2017 gewann er mit „Oh Brother Octopus“ den Deutschen Kurzfilmpreis. Kunert studierte Dokumentarfilm an der Escuela Internacional de Cine y TV in Cuba und absolvierte an der Kunsthochschule für Medien in Köln einen Master.

Im Rahmen der Ausstellung Hun-Kyu-Kim, Big Picture: Another Universe from the Past & Sven Johne, Lieber Wladimir Putin, Videoarbeiten 2009–2019

Ort: Kammertheater, E-WERK

Eintritt frei

—-
Öffnungszeiten Galerie 1 & 2
Do-Fr 17-20 Uhr | Sa 14-20 Uhr | So 14-18 Uhr

Eintritt FREI
Alle Veranstaltungen »
  • Konzert
  • Foyer

Klangformator: Filippa Gojo

Mi 16.10. | 21:00 Uhr

Die österreichische Wahlkölnerin Filippa Gojo betritt den Klangformator mit ihrer ganz eigenen Vision dessen, was heutigen Jazzgesang ausmacht. Den Abend ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Erschlagt die Armen!

nach dem Roman von Shumona Sinha

Do 17.10. | 20:30 Uhr

Die junge Dolmetscherin der Asylbehörde schlägt einem Migranten eine Weinflasche über den Kopf. Einige Jahre zuvor war sie selbst als Einwanderin nach Paris ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Doppelausstellung: Hun Kyu Kim | Sven Johne

Big Picture: Another Universe from the Past | Lieber Wladimir Putin

Do 17.10. | 17:00 Uhr

Ausstellung: Do 12. September – So 10. November 2019 Kuratiert von Heidi Brunnschweiler Die Doppelausstellung zeigt zwei künstlerische Positionen, ... [mehr]

  • Tanz / Performance
  • Saal

Out of Order

Cie la Performance

Do 17.10. | 20:00 Uhr

„Out of Order“ widmet sich dem Platz ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen