• Gegenwartskunst
  • Bildhauerhalle
Foto: Marc Doradzillo

Jasmine Tutum | Voice is Vision

Performance

Fr 10.06. | 21:00 Uhr

Die zehnminütige Performance „Voice is Vison“ führt uns in einen radikalen, transformativen und spielerischen Raum. In dieser Arbeit, die Teil der Ausstellung „Radical Encounters, Perspektiven des Afropäischen“ ist, kombiniert Jasmine Tutum Forschung, Performance, Videoinstallation, Poesie, spoken word und Gesangsexperimente, um Raum für transkulturelle Identitäten zu eröffnen, die Afrika, die Karibik, Asien und Europa umfassen. Mit Hilfe der visuellen Poesie schafft sie alternative Visionen von Schwarzsein, wobei Tanz die Sehnsucht nach Berührung verkörpert. Der Zugang des Körpers zur Erinnerung befindet sich an den dynamischen Überschneidungen der stimmlichen, sichtbaren und unsichtbaren Welt, während die Zukunft zu unserer Gegenwart wird.

Voice is Vision verwickelt uns in eine radikale Begegnung mit einer afro-europäischen Perspektive. Tutums Praxis fordert das Publikum auf, Spheric Dub Poetry und Supersonic Fictions zu erkunden, da diese Formen die Beziehungen zwischen Menschen und Orten, Diaspora und Vertreibung vermitteln. Voice is Vision geht über die kodifizierte Art und Weise hinaus, in der die herrschende Kultur mit Komplexität, Diversität und Vielfältigkeit umgeht – insbesondere in Hinblick auf die Schwarze weibliche Erfahrung. Jasmine Tutum möchte die Menschen dazu bringen, mit ihrer Arbeit durch einen nicht-hierachischen Blickwinkel zu interagieren – eine heilende Vision, die an die Stelle von Angst und Ignoranz tritt.

—————–
Performance im Rahmen der Ausstellung: Radical Encounters, Perspektiven des Afropäischen, John Akomfrah, Mohamed Bourouissa, Johny Pitts | Fr 06.05.22 bis So 03.07.22, E-WERK Freiburg, Galerie für Gegenwartskunst
Ebenfalls im Rahmen des Freiburg Festivals 2022 „Performing Democray“ von Do 26.05. – Fr 03.06.22

Eintritt frei

Mit

Konzept, Video, Tanz: Jasmine Tutum
Choreografische Assistenz: Jonas Kofi K. Onny
Soundscape: Jan Gleichmar
Video mapping: Sven Gareis
Kostümidee: Gisele Kinsky
Helga Schollenberger: Umsetzung


Gefördert von Kulturamt Freiburg, Take Heart Residenz Förderung (Fonds Darstellende Kunst), Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg


Künstler-Seite »
  • Tanz / Performance
  • Kammertheater

Dance Dates | Eden

Inklusive Tanzperformance von Katja Gluding (com.dance e.V. / Freiburg)

Sa 21.05. | 19:30 Uhr

„Wenn ich mir was wünschen dürfte, möchte ich etwas glücklich sein, wenn ich gar zu glücklich wär, hätt ich Heimweh nach dem Traurig sein.“ F. ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Radical Encounters | Perspektiven des Afropäischen

John Akomfrah, Mohamed Bourouissa, Johny Pitts und Jasmine Tutum

Sa 21.05. | 14:00 Uhr

Radical Encounters | Perspektiven des Afropäischen John Akomfrah, Mohamed Bourouissa, Johny Pitts, Ausstellung: Fr 6.5. – So 3.7.2022 | ... [mehr]

  • Film/Filmvortrag
  • Kommunales Kino / KoKi

Freiburg Festival | Das neue Evangelium

Filmprogramm Komunales Kino

Di 24.05. | 19:30 Uhr

Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Und wie würden die Träger weltlicher und geistiger Macht heute auf seine Wiederkehr reagieren? Der ... [mehr]

  • Performance
  • Theater Freiburg

Freiburg Festival | Reverse Colonialism!

Star Boy Collective & Ahilan Ratnamohan (Belgien/Kamerun/Australien/Nigeria)

Do 26.05. | 20:00 Uhr

100% lösungsorientiert | 45% freie Wahl | 360% Perspektivwechsel Drei Performer aus Kamerun und Nigeria, die in Belgien leben, versuchen das lästige ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen