• Kabarett/Comedy
  • Saal

Johnny Armstrong & Salim Samatou

Apfelstrudel meets Baklava

Do 11.05. | 20:00 Uhr

Apfelstrudel trifft Baklava -
Die Comedyshow mit JOHNNY ARMSTRONG & SALIM SAMATOU von Rebell Comedy

SALIM SAMATOU (Rebell Comedy)

Programm: Voll Tight

Er ist der Shootingstar der deutschen Comedy-Szene. Er ist der Gewinner des RTL Comedy Grand Prix 2016. Ein Improvisationsgenie mit einem unglaublichen Reaktionsvermögen. Kreativer als MacGyver, geistesgegenwärtiger als Manuel Neuer. Salim Samatou, zarte 22 Jahre jung – und doch schon so erstaunlich cool. Dank seiner amerikanischen Stand-up-Prägung durch gemeinsame Auftritte mit den größten US-Komikern verfügt der Spaßmacher mit marokkanischen Wurzeln über ein faszinierendes Bühnenrepertoire. Spontan. Schlagfertig. Spitzbübisch.

Nach begeisternden, viel beachteten Gastspielen bei der „Generation Gag“, „Rebell Comedy“ oder „Nightwash“ begibt sich Salim ab April mit seinem ersten Solo-Live-Programm „Voll Tight“ auf Deutschland-Tour. Seine Zuschauer dürfen sich dabei auf ein Comedy-Spektakel der ganz besonderen Art freuen. Denn wenn Salim in den Unterhaltungsring steigt, gibt es keine Regeln, keine Grenzen, keine Tabus. Sicher ist nur, dass überhaupt nichts sicher ist. Erst dann nämlich ist für ihn alles gut, oder wie er es formuliert: voll tight eben. Kraft seines atemberaubenden Tempos, wahnwitziger Perspektivwechsel und entwaffnender Ehrlichkeit verwandelt Salim Samatou seine Shows in ein einziges interaktives Feuerwerk mit seinem Publikum. Wie ein filigraner Chirurg seziert er den Alltag. Wie ein fleischgewordener Ganz-Körper-Scanner durchleuchtet er unsere Gesellschaft. Wie der Urvater von Big Brother observiert er unsere Umwelt. Seine Pointen setzt er gestochen scharf. Seine Selbstironie wirkt befreiend. Sein Lausbuben-Lachen erobert Herzen.

Tiefgründig lustig beschäftigt sich der Filou unter den Comedians in seiner Show mit der harten Hand der Erziehung, lüftet das Geheimnis der mysteriösen Macht des Klassenbuchs, berichtet von seinen Erfahrungen als „Flüchtlingsopfer“ oder geißelt die heuchlerische Doppelmoral der schlimmsten Bewegung unserer Zeit: die Tierrassisten. Immer am Limit. Immer pure Salimanie. Immer „Voll Tight“. Das neue Live-Programm von und mit dem RTL Comedy Grand Prix-Gewinner Salim Samatou. Bisherige Erfolge: Gewinner des RTL Comedy Grand Prix 2016, Gefängnis Comedy Slam, Trierer Comedy Slam, Quatsch Comedy Club Talentschmiede, Frankfurter Comedy Slam u.a.

JOHNNY ARMSTRONG

Programm: Gnadenlos

Johnny Armstrong ist ein Einzeiler-Schnellfeuer-Komiker aus Englands tiefem dunklen Norden. In der Kategorie „Alternativ“ verbreitet er schrägsten britischen Humor – auf Deutsch! Bekannt ist Armstrong für seine Pointen-Dichte, die er mit einer gehörigen Portion Selbstironie zum Besten gibt. Seit kurzer Zeit zählt der Veteran der Londoner Comedy-Szene zur bekanntesten, schönsten und meist gefragten Humor-Spezies der Welt! Viele sagen, dass Johnny Armstrong die Monty Pythons verinnerlicht hätte, aber es sieht eher so aus, als hätte er sie gefressen!

Video ansehen »
Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 12,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Interdisziplinär
  • Galerie I

Weltensammlerinnen

Eriphyli Veneri

So 30.04. | 17:00 Uhr

Die Veranstaltungsreihe „Weltensammlerinnen“, die vom 28. April bis zum 22. Juni an mehreren Orten in Freiburg stattfindet, setzt auf das kreative ... [mehr]

  • Tanz
  • Saal

The Blob

So 30.04. | 20:00 Uhr

Zunächst sollten wir alle nur weinen. Das Tanzstück „the BLOB“ befasst sich mit dem kollektiven Gefühl der Hilflosigkeit im Hinblick auf die aktuellen ... [mehr]

  • Konzert
  • Foyer

Werkjam: Khandromeda

Mi 03.05. | 21:00 Uhr

In der Musik der Freiburger Band Khándroma verschmelzen Elemente aus Jazz, Funk und Progressive Rock mit minimalistischen Patterns. Komplexe Rhythmen und ... [mehr]

  • Tanz
  • Kammertheater

In my room

Tanz | Installation | Performance

Do 04.05. | 20:30 Uhr

Emi Miyoshi/SHIBUI Kollektiv Gemeinsam mit dem Freiburger Künstler Jürgen Oschwald erkundet die japanische Tänzerin und Choreografin Emi Miyoshi ... [mehr]