• Kabarett/Comedy
  • Saal
Foto: Marvin Ruppert

Maxi Gstettenbauer

Do 14.09. | 20:30 Uhr

Maxi Gstettenbauer bietet in seinem neuen Programm genau das, was alle suchen: eine Gute Zeit.
Denn genau das scheint so weit weg wie noch nie. Überall lauern die drei K’s der schlechten Laune: Kriege, Krankheiten und Klimawandel. Angesichts dieses Trios des Unbehagens fragt man sich doch: Geht es hinterm Horizont wirklich weiter?

Maxi Gstettenbauer wurde geboren in Schwarzach, Niederbayern und bewältigte die Schule eher im Standby-Modus. Hätte ihm jemand gesagt, dass er an Depressionen leidet, hätte er vielleicht Abitur gemacht und würde nun Impfstoffe entwickeln, doch dann wäre uns einer der renommiertesten Stand-Up-Comedians in Deutschland verloren gegangen. Er ist kein Lyriker – er ist ein Live-Performer, was den Vorteil hat, dass man sich nicht so viele Texte merken muss. Das macht bei Maxi auch nicht so viel Sinn, denn wenn man ihn kennt, weiß man, seine Programme atmen. Ein Programm könnte nach vier Monaten schon wieder komplett anders aussehen. Seine Begründung: Es passiert einfach zu viel!

„Gute Zeit“ ist dieser besondere Comedy-Cocktail, der in Deutschland nur selten gemixt wird. Absurde Albernheiten, gepaart mit klugen Alltagsbeobachtungen, gewürzt mit der ein oder anderen Gesellschaftskritik und veredelt mit verlässlichem Untenrum-Humor. Maxis Humor schaut hin und wieder im Kopf vorbei, wohnt aber doch eher im Bauch. Er ist in allen Comedy- und Kabarett-Sendungen ein gern gesehener Gast und heißt regelmäßig die gesamte Comedy-Szene in seiner eigenen Sendung „Comedy Central presents: StandUp 3000“ willkommen. Sein Podcast „Gut Abgehangen“ mit Alain Frei zählt zu den erfolgreichsten Comedy-Podcasts Deutschlands.

Tickets unter: https://www.vaddi-concerts.de/

  • Tanz / Performance
  • Kammertheater

Next Nature

Silent Cosmonauts

Do 01.12. | 20:30 Uhr

Ist das Ende der Welt näher, als wir denken? Was passiert in der Zwischenzeit? Welche uns noch unbekannten Welten tauchen auf? Welche Synergien überdauern ... [mehr]

  • Tanz / Performance
  • Saal

How soon is now

Dagada Dance Company

Do 01.12. | 20:00 Uhr

Nach der Frage »Wie liebst du?« (»LoveArchive« 2019-20, »Naked Love« 2020-21, »pussy lounge« 2021) widmen sich die Freiburger Choreografin Karolin ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Regionale 23

Do 01.12. | 17:00 Uhr

Die Regionale ist eine jährliche Gruppenausstellung, entwickelt im Kontext einer grenzüberschreitenden Kooperation von 18 Institutionen in Deutschland, ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Foyer

Regionale 23 | Öffentliche Führung

Do 01.12. | 19:00 Uhr

Regionale 23 | Sa 26.11.2022 – So 15.01.2023 Öffentliche Führungen Do 1.12.2022 | 19 Uhr So 11.12.2022 | 15.1.2023 | 16 Uhr Treffpunkt: Galerie 1, ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen