• Tanz / Performance
  • Saal
DAGADA dance company

Myth

Dagada Dance Company

Sa 01.12. | 20:00 Uhr

»Fangt an, auf das zu hören, was aus einer anderen Welt kommt, aus eurer!« (Raoul Vaneigem)

Ist wirkliche Hingabe möglich? Wo beginnt das Tanzschaffen in seinem tiefsten In­neren? In ihrer aktuellen Produktion „MYTH“ entwickelt die DAGADA dance company unter der künstlerischen Leitung von Karolin Stächele ein originäres tänzerisches Statement zur Frage, welchen Weg die vollkommene Hingabe an einen selbst und den Körper nimmt.

Kostümbildnerin Lilly Bosse verwandelt die fünf internationalen Tänzer*innen in haarige Wesen, die von Beginn an animalische, triebhafte Fragmente mit abstraktem Tanz mischen. Repetitive Bewegungsmuster, synchrone, polyphone Auflösungen, ritualisierte Abschnitte – stampfend, zuckend, schlagend, schwitzend – präsentieren verletzliche Menschenkörper, physisch intensiv und doch zugleich sehr abstrakt. Das Kreatürliche zeigt sich aber auch im Spielerischen, ist poetischer Selbstausdruck, die Hingabe mit höchster Achtsamkeit verbunden.

Durch das von Sönke Ober realisierte spezielle Bühnensetting – einem breiten erhöhten Steg – tanzen die Akteur*innen in unmittelbarer Nähe zum Publikum. Der auf einem Altar platzierte Musiker Paul Tinsley greift mit Live-Einspielungen elektronischer Sounds direkt in das Bühnengeschehen ein. „MYTH“ ist purer, intensiver Tanz, der die Zuschauer direkt und unmittelbar mit einer ureigenen Ästhetik bombardiert. Die DAGADA dance company zeigt eine radikal-sinnliche, authentisch pulsierende Choreografie, bei der die Hingabe der Schlüssel zu einer ehrlichen und direkten künstlerischen Haltung ist.

PREMIERE: DO 29.11. | 20.00 UHR
Weitere Termine: FR 30.11. | 20.00 UHR || SA 01.12. | 20.00 UHR || SO 02.12. | 20.00 UHR

Eine Kooperation von E-WERK Freiburg und Lake Studios Berlin

Mit

Tanz: Alan Fuentes y Guerra, Carlos Aller, Linda Pilar Brodhag, Lola Villegas Fragoso und Yeonji Han
Künstlerische Leitung, Choreografie: Karolin Stächele
Dramaturgie: Gal Naor und Matan Zamir
Musik: Paul Tinsley
Kostüm: Lilly Bosse
Bühne: Sönke Ober
Licht: Natalie Stark
Produktion: DAGADA dance company


"MYTH" ist das zweite Projekt im Rahmen der dreijährigen Konzeptionsförderung der DAGADA dance company durch das Kulturamt der Stadt Freiburg. Gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg.


Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 12,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Konzert
  • Saal

Otto Normal feat. Junior Jazzchor

Sa 17.11. | 20:00 Uhr

Mit dem Projekt OTTO NORMAL feat. Junior Jazzchor verfolgt die Band konsequent ihre Liebe zu großen Klangkörpern. Gemeinsam mit dem stimmkräftig besetzten ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Bruno Schulz- eine Annäherung

Das Werk von Bruno Schulz im Dialog mit Tanz und Musik

Sa 17.11. | 20:30 Uhr

Das traumhafte und magische Werk des jüdisch-polnischen Schriftstellers und Malers Bruno Schulz soll in einem interdisziplinären Programm aus verschiedenen ... [mehr]

  • Konzert
  • Saal

Wirtz

Die fünfte Dimension

Mo 19.11. | 20:00 Uhr

WIRTZ war Mitte April mit fulminanten Konzerten in Münster, Bremen und Hamburg in seine 18 Konzerte umfassende Tour gestartet, bevor der Großteil der Termine ... [mehr]

  • Konzert
  • Saal

Monsters of Liedermaching

15 Jahre im Halbkreis

Mi 21.11. | 20:00 Uhr

Das Liedermachersextett feiert dieses Jahr Jubiläum: 15 Jahre rocken sie sich nun durch den deutschsprachigen Raum, lassen Säle beben und frenetische ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen