• Lesung
  • Parkplatz
Foto: Apollonia Theresa Bitzan

Notstrom Festival | Stefanie Sargnagel

Liest aus "Dicht" | musikalisch begleitet von Euroteuro

Fr 08.07. | 20:00 Uhr

Stefanie Sargnagel schreibt radikal subjektiv und sehr weise über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression. Sie gibt sich wortkarg, gerät aber doch immer wieder ins Erzählen, zeichnet zwischendurch auch mal was, sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das man nicht Roman nennen muss, um davon gefesselt zu sein. Das ist oft zum Brüllen komisch und manchmal tragisch.

Stefanie Sargnagel, geb. 1986, studierte in der von Daniel Richter angeleiteten Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien Malerei, verbrachte aber mehr Zeit bei ihrem Brotjob im Call-Center, denn: «Immer wenn mein Professor Daniel Richter auf Kunststudentenpartys auftaucht, verhalten sich plötzlich alle so, als würde Gott zu seinen Jüngern sprechen. Ich weiß nie, wie ich damit umgehen soll, weil ich ja Gott bin.»
2016 erhielt sie den BKS-Bank-Publikumspreis beim Wettbewerb zum Ingeborg-Bachmann-Preis.

Im Oktober 2020 erschien bei Rowohlt ihr aktuelles Buch „Dicht“. Aus diesem und anderen Texten liest sie an diesem Abend beim Notstrom Festival. Mit dabei ist die Band Euroteuro, ein Kollektiv um den Songwriter Peter T.

Einlass: 19:00 Uhr

————————–

Notstrom-Festival 2022
Do 07. Juli – So 17. Juli 2022

„Kunst statt Autos“: Das E-WERK schafft für das NOTSTROM-FESTIVAL auf seinem Parkplatz ein schlichtes, aber durch seine Lage und sein Ambiente bestechendes Festivalgelände für bis zu 500 Zuschauer*innen. Auf dem Parkplatz entsteht so ein „multiperspektivischer Kunstraum“, der es ermöglicht, Kunst und Aktionen in allen Sparten und vielen Spielrichtungen zu zeigen. Ein temporärer Biergarten wird zum Treffpunkt und Austauschort der Kulturszene.

Für alle Veranstaltungen gilt:
Die Veranstaltungen sind zum Teil eintrittsfrei (Tickets für einzelne Veranstaltungen unter www.ewerk-freiburg.de).
Bei Sonne heiß, bei Regen regnet‘s, bei Sturm fällt‘s aus (eine überdachte Bühne lässt auch bei Regen die Durchführung zu).
Es gelten die gesetzlichen Infektionsschutzbedingungen.
Benutzt Bus, Bahn, Fahrrad oder eure Füße!

Das Notstrom-Festival 2022 wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Kulturamt der Stadt Freiburg im Förderprogramm „Kultursommer 2022“.

Künstler-Seite »
Eintritt 20,00 / 15,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Tanz / Performance
  • Kammertheater

Dance Dates | Eden

Inklusive Tanzperformance von Katja Gluding (com.dance e.V. / Freiburg)

Sa 21.05. | 19:30 Uhr

„Wenn ich mir was wünschen dürfte, möchte ich etwas glücklich sein, wenn ich gar zu glücklich wär, hätt ich Heimweh nach dem Traurig sein.“ F. ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Radical Encounters | Perspektiven des Afropäischen

John Akomfrah, Mohamed Bourouissa, Johny Pitts und Jasmine Tutum

Sa 21.05. | 14:00 Uhr

Radical Encounters | Perspektiven des Afropäischen John Akomfrah, Mohamed Bourouissa, Johny Pitts, Ausstellung: Fr 6.5. – So 3.7.2022 | ... [mehr]

  • Film/Filmvortrag
  • Kommunales Kino / KoKi

Freiburg Festival | Das neue Evangelium

Filmprogramm Komunales Kino

Di 24.05. | 19:30 Uhr

Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Und wie würden die Träger weltlicher und geistiger Macht heute auf seine Wiederkehr reagieren? Der ... [mehr]

  • Performance
  • Theater Freiburg

Freiburg Festival | Reverse Colonialism!

Star Boy Collective & Ahilan Ratnamohan (Belgien/Kamerun/Australien/Nigeria)

Do 26.05. | 20:00 Uhr

100% lösungsorientiert | 45% freie Wahl | 360% Perspektivwechsel Drei Performer aus Kamerun und Nigeria, die in Belgien leben, versuchen das lästige ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen