• Theater
  • Kammertheater
Bild: Shakulashvili

SCHÖNHEIT

Georgische Woche

Fr 02.06. | 20:00 Uhr

Im Rahmen der „Georgischen Woche“ führt ein Freiburger Künstler-Team ein Theater-Stück von Nino Haratischwili auf. „Schönheit“ ist eine Produktion, die unterschiedliche Sparten auf der Bühne auf eine neue Art zusammenbringt – in Form einer „experimentellen Bühnenproduktion“ – und dabei nach anderen, unserer Zeit angemessenen Ausdrucksformen sucht. Die Geschichte einer Frau wird von einem Frauen-Künstler-Team erzählt. Dieses Team besteht aus Frauen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen (Deutschland und Georgien). Der spannende Arbeitsprozess stellt nicht nur professionelle Themen in den Vordergrund, sondern stellt auch viele gesellschaftliche Fragen, wie z.B. die Stellung der Frau in der jeweiligen Gesellschaft.

Gefördert von Kulturamt Freiburg, Sparkasse Freiburg-Nördliches Breisgau

Kooperationspartner Arts Dialogue e.V., Künstlertribüne

Mit

Dorothea Gädeke - Sprecherin/Schauspielerin | Ekaterine Robakidze - Tanz | Veka Shakulashvili - Video/Bühnenbild | Maia Koberidze - Sound


Künstler-Seite »
Eintritt 18,00 / 12,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Interdisziplinär
  • Galerie I

Weltensammlerinnen

Eriphyli Veneri

So 30.04. | 17:00 Uhr

Die Veranstaltungsreihe „Weltensammlerinnen“, die vom 28. April bis zum 22. Juni an mehreren Orten in Freiburg stattfindet, setzt auf das kreative ... [mehr]

  • Tanz
  • Saal

The Blob

So 30.04. | 20:00 Uhr

Zunächst sollten wir alle nur weinen. Das Tanzstück „the BLOB“ befasst sich mit dem kollektiven Gefühl der Hilflosigkeit im Hinblick auf die aktuellen ... [mehr]

  • Konzert
  • Foyer

Werkjam: Khandromeda

Mi 03.05. | 21:00 Uhr

In der Musik der Freiburger Band Khándroma verschmelzen Elemente aus Jazz, Funk und Progressive Rock mit minimalistischen Patterns. Komplexe Rhythmen und ... [mehr]

  • Tanz
  • Kammertheater

In my room

Tanz | Installation | Performance

Do 04.05. | 20:30 Uhr

Emi Miyoshi/SHIBUI Kollektiv Gemeinsam mit dem Freiburger Künstler Jürgen Oschwald erkundet die japanische Tänzerin und Choreografin Emi Miyoshi ... [mehr]