• Tanz / Performance
  • Saal
Foto: Lali Rodellas

The Age of Aquarium

ein zeitgenössisches Tanztheater von Nadine Gerspacher Company

Premiere
Do 28.03. | 20:00 Uhr

„The Age of Aquarium“ untersucht, wie uns unsere Technologien zunehmend in virtuelle Realitätsblasen einsaugen, und ob und wie wir in diesen (über)leben können. Das Paradox der gleichzeitigen Vernetzung und Entfremdung, die wir seit dem Eintritt in das Informationszeitalter erfahren, stellt uns vor die Herausforderung, in der Flut von Content Bedeutung und zwischenmenschliche Verbindung zu finden. Was uns berührt flackert über einen Bildschirm, und so gelten auch unsere Berührungen hauptsächlich seiner kühlen, glatten Oberfläche.

Wie gläserne Aquarien zeigen unsere persönlichen Kopfblasen ihren Inhalt, doch der Blick nach außen ist verzerrt. Die New-Age-Hymne „The Age of Aquarius“ verhieß ein neues Zeitalter der Liebe und Harmonie – „The Age of Aquarium“ stellt im Dekor einer post-apokalyptischen Landschaft die Frage, wie nah wir diesem Ziel gekommen sind.

Wie steht es um unsere Menschlichkeit, unsere Fähigkeit zu fühlen, zu denken, zu kommunizieren, uns zu umarmen? Das Stück stürzt die Zuschauer*innen kopfüber in ein Wechselbad von brutalem Präzisionstanz und der Zerbrechlichkeit der Suche nach Nähe, Berührung und Verständnis. Abstrahierte, mechanisierte Alltagsbewegungen und Gesten erzeugen eisige dystopische Kälte, die mit der Wärme organischer, empfindsamer Körper- und Bildsprache wieder eingeschmolzen werden.

Es ist leichtfüßiges und zugleich verstörendes Tanztheater, das einen unverblümten Blick auf den Zustand der Kollektivseele wirft, ohne dabei Herz, Humor und Goldfisch zu verlieren.

PREMIERE: Do 28.03. | 20:00 Uhr | Saal
Weitere Termine: Fr 29.03. | Sa 30.03. | jeweils 20.00 Uhr | Saal

Eine Produktion von Cia. Nadine Gerspacher | Kooperationspartner E-WERK Freiburg

Mit

Idee & Konzept & Choreography : Nadine Gerspacher
Dramaturgie und Regieassistenz : Anna Castells
In Zusammenarbeit mit den fünf internationalen
Tänzer*innen: Jefta Tanate, Julien Rossin, Lotta Sandborgh, Mikkel Tøttrup, Paula Niehoff
Goldfisch : Leo
Original musik : Joseph Baldomá
Lichtdesign: Zak Macro
Fotographie : Lali Rodellas
Video: Tobias Semmelmann & Johann Perez Viera
Produktionsmanagement : Nicolas Ricchini / Big Story Production Art Services


“The age of Aquarium ist gefördert vom Kulturamt der Stadt Freiburg und den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. | Mit der freundlichen Unterstützung von Südufer Freiburg, Tanznetz Freiburg, Nunart Guinardo, Dansart Bcn & La caldera Bcn.


Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 12,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »

ALTERNATIVE TERMINE DIESER VERANSTALTUNG

  • Improtheater
  • Kammertheater

FREISTIL | Impro-Krimi

Wird der Kommissar den Mordfall lösen?

Di 19.02. | 20:30 Uhr

Der improvisierte abendfüllende Kriminalfall nach Vorgaben des Publikums. Ein Mord-Opfer, drei Verdächtige und ein Kommissar. Jeder hat ein Motiv, aber ... [mehr]

  • Improtheater
  • Kammertheater

Die Improshow | Theater L.U.S.T

Mi 20.02. | 20:30 Uhr

Beim Improvisationstheater gibt das Publikum auf Anfrage der Schauspieler*innen immer wieder Vorgaben und Herausforderungen für das, was auf der Bühne ... [mehr]

  • Konzert
  • Foyer

Klangformator: Ramesh Shotham

Perkussion

Mi 20.02. | 21:00 Uhr

Seit vielen Jahren ist der aus Südindien stammende und in Köln lebende Percussionist und Schlagzeuger Ramesh Shotham ein Brückenbauer zwischen Ost und West. ... [mehr]

  • Konzert
  • Saal

Maybebop

Sistemfeler

Do 21.02. | 20:00 Uhr

Frech, hochmusikalisch, intelligent und mit viel Humor zelebrieren MAYBEBOP ihr neues Tourneeprogramm „sistemfeler“. Im Mittelpunkt stehen facettenreiche ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen