• Theater
  • Saal

HomeVideo

Do 17.03. | 13:00 Uhr

HOMEVIDEO Zwischen Schule, Liebeswirren und seinen immer streitenden Eltern
schlägt Jakob sich, so gut er kann, durch die Pubertät. Doch plötzlich wird für ihn ein
Alptraum wahr. Ein intimes Video von ihm landet im Netz und von einem Tag auf den
anderen steht seine Welt Kopf: Die Mitschüler mobben ihn, seine Freunde gehen auf
Distanz, täglich bekommt er Hassmails und selbst ein Schulwechsel verspricht keine
Besserung – das Netz ist überall und vergisst nichts.

HOMEVIDEO setzt sich mit der Medialisierung aller Lebensbereiche auseinander und
zeigt, welch drastische Konsequenzen diese für Jugendliche haben kann. Das Stück ist
inspiriert von den zum Teil extremen Entwicklungen in sozialen Netzwerken im Internet
und verstärkt auftretenden Fällen von sogenanntem »Cyber-Bullying«, Mobbing im
Internet.

HOMEVIDEO ist ein Theaterstück nach dem gleichnamigen Drehbuch von Jan Braren.
Für die Bühne bearbeitet von Can Fischer. Verlag der Autoren

Anmeldung für Schulklassen:
Eintritt pro Schüler 8 €
Anmeldung über ottmann@ewerk-freiburg.de

Spieldauer: ca. 65 Min. | ab 13 Jahren

Szenenfotos

Künstler-Seite »
Eintritt 15,00 / 10,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Theater
  • Saal

HomeVideo

Fr 13.11. | 20:00 Uhr

HOMEVIDEO Zwischen Schule, Liebeswirren und seinen immer streitenden Eltern
schlägt Jakob sich, so gut er kann, durch die Pubertät. Doch plötzlich wird für ihn ein
Alptraum wahr. Ein intimes Video von ihm landet im Netz und von einem Tag auf den
anderen steht seine Welt Kopf: Die Mitschüler mobben ihn, seine Freunde gehen auf
Distanz, täglich bekommt er Hassmails und selbst ein Schulwechsel verspricht keine
Besserung – das Netz ist überall und vergisst nichts.

HOMEVIDEO setzt sich mit der Medialisierung aller Lebensbereiche auseinander und
zeigt, welch drastische Konsequenzen diese für Jugendliche haben kann. Das Stück ist
inspiriert von den zum Teil extremen Entwicklungen in sozialen Netzwerken im Internet
und verstärkt auftretenden Fällen von sogenanntem »Cyber-Bullying«, Mobbing im
Internet.

HOMEVIDEO ist ein Theaterstück nach dem gleichnamigen Drehbuch von Jan Braren.
Für die Bühne bearbeitet von Can Fischer. Verlag der Autoren

Anmeldung für Schulklassen:
Eintritt pro Schüler 8 €
Anmeldung über ottmann@ewerk-freiburg.de

Spieldauer: ca. 65 Min. | ab 13 Jahren

Szenenfotos

Zustatzinformation:
Am Sonntag den 15.11.werden nach der Vorstellung von Homevideo, um 18:30 Uhr, selbstgemachte Filme von Schülern zum Thema gezeigt.
Der Eintritt zur Filmvorführung ist frei.

Künstler-Seite »
Eintritt 15,00 / 10,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen