• Interdisziplinär
  • Kammertheater
Foto © Heinzl Spagl

Umgestülpte Stille

"19 Tage" nach Georg Büchners "Lenz"

Do 09.10. | 20:00 Uhr

Ein Rocktrio, ein Streichtrio, ein Duo aus Gesang und Posaune und der Text von Georg Büchner. Eine Konzertante Fassung des 2001 entstandenen Hörstücks „19 Tage“ nach Georg Büchners „Lenz“. Neu überarbeitet mit der Sängerin Geraldine Keller , der Bratschistin Sylvia Altenburger, dem Kontrabassisten Sven Kestle, dem Schlagzeuger Schroeder, dem Gitarriaten Max Zentawer und 2 weiteren Musiker/innen, deren Besetztung zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses noch nicht fest steht. Unter der Leitung des Komponisten und Geigers Harald Kimmig werden die Musiker und der Sprecher Heinzl Spagl die Geschichte des Jacob Reinhold Lenz und seiner 19 Tage im Steintal bei Pfarrer Oberlin interpretieren.

Mit

MIT Heinzl Spagl, Sprecher | Harald Kimmig, Violine / Komposition | Sylvia Altenburger, Viola | Sven Kestel, Kontrabass | Géraldine Keller, Sopran | Max Zentawer, Gitarre | Ben Krahl, E- Bass | Schroeder Schlagzeug | NN Posaune


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen