Tanz & Theater

TANZ

Seit vielen Jahren ist die große Bühne im E-WERK Ort der freien Tanzszene in Freiburg. Geprägt durch die jahrelange Arbeit der Tanzschule bewegungs-art, die dem Neuen Tanz verpflichtet ist, entstand in Freiburg eine höchst lebendige Szene. Ziel des Tanzprofils im E-WERKS ist es, Freiburger freie Produktionen zu zeigen und Nachwuchstänzern und Choreographen eine Plattform zu geben. Seit 2018 wird das E-WERK aus dem Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund gefördert und bietet in Kooperation mit der tanznetz/bewegungs-art und dem Kulturamt viele verschieden Formate wie das Labormanifest, artistic development, tanzwuchs und eine Residenz im SÜDUFER an und jedes Jahr eine große Produktion im Saal. 2018 haben wir drei interdisziplinäre Kurzstücke produziert. 2019 war es das Postgraduiertenprojekt „Blood Song“, die Premiere war am 28.6.2019. Im November 2020 wird es eine weitere Tanzproduktion des E-WERKs geben.

Das E-WERK ist Mitglied im Verein Interessengemeinschaft zeitgenössischer Tanz – Tanzszene Baden-Württemberg, ein Zusammenschluss freier Häuser und Stadt- und Staatstheater, die Tanz im Programm haben und fördern.

Im E-WERK gibt es regelmäßig freie professionelle Koproduktionen, wie etwa Stücke der Choreograf*innen Emi Miyoshi, Karolin Stächele, Laura Heinecke, Marion Dieterle, Nadine Gerspacher, Tina Halford, Michael Langeneckert und interdisziplinäre Projekte etwa von Harald Kimmig oder Julie Jaffrennou. Im Kammertheater sind kleinere Formate und experimentelle Formen zu sehen. Im Bereich junge Tänzer*innen/Choreograph*innen sind insbesondere die wiederkehrenden Abschlussstücke von bewegungs-art zu nennen.

2013/14 haben wir das Kindertanzprojekt „Wir bringen Sie schnell um die Ecke“ und 2014/15 „Melting Spots to dance with“ in Kooperation mit dem Jugendzentrum „LetzFetz“ und dem deutsch-türkischen Elternverein durchgeführt. Seit 2015 /16 sind das LetzFetz und die Jazz & Rock Schule unsere Kooperationspartner. Nach einer künstlerischen Entdeckungsreise durch das E-WERK „Selfies in art“ 2016, zeigten wir 2017 „Nebenwelten“ auf der großen Bühne. „Punktlandung“ hieß das jüngste Kindertanzstück 2019 in Kooperation mit der Hebelschule und bewegungs-art freiburg. Nach dem Herbstferienworkshop starten wir mit unserem nächsten Projekt „Gedankenwandeln“, die Premiere ist im April 2020. Künstlerische Leitung: Sabine Noll.

Das Kindertanzprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Kultur macht stark“ gefördert, durch das Programm „Jugend ins Zentrum“ der Bundesvereinigung soziokultureller Zentren.

Programm: Laila Koller

BITTE BEACHTEN: Wir nehmen alle Programmvorschläge zur Kenntnis und melden uns bei Interesse. Aus Zeitgründen ist es uns nicht möglich, auf alle Anfragen zu reagieren. Danke für Ihr Verständnis! PLEASE NOTE: We register any incoming programme request and get back to you if we are interested. Due to time and effort it is not possible for us to answer all emails. Thank you for your understanding!


THEATER

Das E-WERK bietet Aufführungsmöglichkeiten für die freien Freiburger Theatergruppen und ausgewählte Gastspiele. Mit guter Bühnentechnik im Saal sind wir für größere Theateraufführungen gut ausgestattet, im Kammertheater finden kleinere Gruppen Platz.

Die Freiburger freie Szene ist mit folgenden Gruppen regelmäßig im E-WERK vertreten:
Cargo Theater, Theater R.A.B., Theater Pro, Bambi Bambule, Bernd Lafrenz und andere mehr.

Wir freuen uns auf neue Initiativen und junge, spielfreudige Ensembles! Die Stadt Freiburg fördert freie Theaterarbeit, Anträge beim Kulturamt sind regelmäßig im Oktober für das kommende Jahr zu stellen.

Wir veranstalten auch Lesungen, sind Ort für interkulturelle Projekte und widmen uns der kulturellen Bildung mit zahlreichen Jugendprojekten.

Programm: Jürgen Eick


Rückblick:

FREIBURG FESTIVAL 2018

„How close is far?“
Theater, Tanz, Musik, Performance

Programm 2018
Das Freiburg Festival 2018 fand vom 8. bis 16. Juni 2018 statt.
Eine Kooperation zwischen: Theater Freiburg, E-WERK Freiburg und Theater im Marienbad
www.freiburgfestival.de

Informationen zu allen bisherigen Festivals im E-WERK finden Sie unter: Festivals

 


„TANZWERK’18“

Eine Produktion des E-WERK Freiburg mit der freien Tanzszene Freiburg im Rahmen des Freiburg Festival 2018.


Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der/des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Innovationsfonds Baden-Württemberg und dem Kulturamt der Stadt Freiburg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen