Aktuelle
Programm-Highlights

  • Konzert
  • Saal
Ill Considered feat. Tamar Osborn | Foto: Lisa Wormsley || Neue Grafik Ensemble | Foto: Joe Hart

Jazzfestival 2022 | Ill Considered feat. Tamar Osborn | Neue Grafik Ensemble

Sa 24.09. | 20:00 Uhr

Ill Considered feat. Tamar Osborn
Die Londoner Band Ill Considered verblüfft ihre wachsende Fangemeinde stetig mit einer energetischen und bewegenden Musik, die freie Improvisation mühelos mit einem tiefen Verständnis von Groove versieht. Ihre Praxis ergreift den Moment: spontane und unvorbereitete Improvisation. Ill Considereds dynamische Impro-Jams umspannen eine große Bandbreite an Einflüssen – von den rhythmischen Strukturen des Drum ’n‘ Bass’ zum Spiritual Jazz oder Afrobeat. Nicht nur durch die stetige Qualität ihrer erstaunlich langen Diskographie haben sich die Londoner einen Namen gemacht, auch der Beitrag des bildenden Künstlers und Filmemachers Vincent de Boer ist entscheidend für Ill Considereds Ethos. Im Oktober 2021 arbeiteten sie u.a. mit einer anderen bildenden Künstlerin zusammen, um zwei multidisziplinäre Shows im Purcell Room des Londoner Southbank Centre zu präsentieren.

Neue Grafik Ensemble
Der Komponist, Produzent und Multiinstrumentalist Neue Grafik hat sich in den letzten Jahren einen starken Ruf in der Londoner Jazzszene und darüber hinaus erarbeitet. Sein Sound ist eine Mischung aus Jazz, House und Hip-Hop, mit einer einzigartigen Zusammensetzung aus Pariser Wurzeln, afrikanischer Abstammung und einer Vorliebe für Londoner Sounds wie Broken Beat und Grime. Nachdem er die Community des Total Refreshment Centre – Heimat der aufstrebenden Londoner Jazzszene – bei einer After-Hour-Jam kennenlernte beschloss er, eine Band zu gründen: das Neue Grafik Ensemble. Dann ging die Gruppe ins Studio und die erste EP „Foulden Road“ wurde 2019 veröffentlicht. Anfang 2022 veröffentlichte Neue Grafik „Foulden Road Pt. II“ – ein neues Album, das Adama Traoré und Assa Traoré, ihrer Gemeinschaft und allen Schwarzen Menschen auf der ganzen Welt gewidmet ist.

Eintritt: VVK: 28€ / 23€ (erm.)

Mit

Ill Considered:
Idris Rahman (saxophone)
Liran Donin (electric bass)
Emre Ramazanoglu (drums)

Neue Grafik Ensemble:
Neue Grafik (keys)
Jack Banjo (trumpet)
Faye Thompson (sax)
Matt Gedrych (bass)
Benn Appiah (drums)


Das Jazzfestival Freiburg wird mit Mitteln der Stadt Freiburg und des Landes Baden-Württemberg sowie von der Sparkasse Freiburg / Nördlicher Breisgau, der Brauerei Ganter und dem Pianohaus Lepthien gefördert.


Künstler-Seite »
  • Konzert
  • Urachstraße

Jazzfestival 2022 | Jazz in der Wiehre

So 25.09. | 14:00 Uhr

Die Jazz-Karawane zieht weiter, ein Jazznachmittag in der schönen und grünen Urachstraße in der Mittelwiehre – zwischen Altem Wiehrebahnhof und Weingut ... [mehr]

  • Konzert
  • Jazzhaus

Jazzfestival 2022 | Julia Hülsmann Quartett

"The Next Door"

So 25.09. | 20:00 Uhr

Unprätentiös. Das ist das Erste, was auf- und einfällt, wenn man das neue Album des Julia Hülsmann Quartetts „The Next Door“ in das Abspielgerät ... [mehr]

  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Susanne Kühn

Proliferation, Vasa, Auginella and Other Sprouts

Do 29.09. | 17:00 Uhr

Vernissage: Donnerstag, 15. September 2022, 19 – 22 Uhr mit einer Performance außen wummerts ganz schön von Hannah Schwab und Theresa ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Gottlos

Theater eXplosiv

Do 06.10. | 20:30 Uhr

Das Stück "Gottlos" verhandelt den Verlust des gefallenen Sohnes in Afghanistan. Nach der Trauerfeier treffen sich die Eltern des jungen Mannes mit einem ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen