• Theater
  • Kammertheater

Bernd Lafrenz | Macbeth

Schaurige Komödie frei nach Shakespeare

Do 17.10. | 20:30 Uhr

Mit einem komödiantischen Temperament sondergleichen, mit einem Feuerwerk an vielfältiger Gestik und Mimik und mit eigenen Texten voller sprühender Phantasie und Originalität spielt Bernd Lafrenz in ganz und gar eigener, urkomischer Manier sämtliche Rollen aus Shakespeares Original. Er brüllt, lacht, mordet, reitet und verhext, wechselt mit Leichtigkeit und größter Selbstverständlichkeit von einer Rolle zur anderen, verändert blitzschnell sein Outfit und demonstriert in allen Tonlagen sein Sprachrepertoire.

Bernd Lafrenz hat mit seiner Bearbeitung des Macbeth eine herrliche Komödie geschaffen, und man weiß nicht, was man höher bewerten soll, sein Talent als Komödienschreiber oder seine großartige Leistung als Schauspielerkonglomerat, Shakespeare würde sich sicher im Grabe umdrehen – er hätte seine helle Freude daran.

Künstler-Seite »
Eintritt 17,00 / 13,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »
  • Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2

Solmaz Daryani & Sabina Shikhlinskaya | Öffnungszeiten

Fr 14.06. | 17:00 Uhr

Doppelausstellung | Solmaz Daryani & Sabina Shikhlinskaya Ausstellung | Mi 5.6.2024 – So 14.7.2024 Vernissage | Di 4.6.2024 | 19 ... [mehr]

  • Theater
  • Saal

Performing Democracy 2024 | MOTHERS – A SONG FOR WARTIME

Marta Górnicka & Ensemble (Ukraine, Belarus, Polen)

Sa 15.06. | 20:00 Uhr

Im Anschluss an die Vorstellung am 15.06. findet ein Publikumsgespräch statt. Die Performance findet in Ukrainisch, Belarussisch und Polnisch mit ... [mehr]

  • Konzert
  • Saal

SWR Linie 2: Widmann

Jörg Widmann & SWR Symphonieorchester

Do 20.06. | 20:00 Uhr

Ein Porträtkonzert zu Jörg Widmann unter der Leitung von Jörg Widmann selbst. In der LINIE 2 gibt es nicht nur Porträt- oder Gedenkkonzerte für ... [mehr]

  • Theater
  • Kammertheater

Hundeherz

Versuch einer Wiederbelebung

Do 20.06. | 20:30 Uhr

Eine Figurentheatercollage inspiriert durch den Film HEART OF A DOG von Laurie Anderson. „Warum sind wir hier?“ Die Frau auf der Bühne war immer ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen