Vorschau

Bruno Serralongue, 25.-26.3. 2016, Series Calais, 2015 – ongoing, Courtesy of the Artist


Vorübergehende Behausungen / Transitory Dwellings

Bruno Serralongue, Paris; Karen Kramer, London; Enriquez Ramirez; Allen Sekula

Ausstellung: Fr 3.3.–So 23.4.2017
Vernissage: Do 2.3.2016, 19.30 UHR, Künstlergespräch mit Bruno Serralongue

Kuratiert von Heidi Brunnschweiler. Transistorische Existenzformen zeichnen unsere Zeit aus. Wanderarbeiter, Geflüchtete oder Küstenbewohner leben in Übergangssituationen. Sie richten sich in vorläufigen Behausungen ein, die dann oft permanent werden und das Behelfsmäßige zum Dauerhaften machen. Die Ausstellung Transitory Dwellings zeigt Formen des Transitorischen in der zeitgenössischen Kunst und fragt nach der Verfasstheit unserer Zeit, die sich in den künstlerischen Arbeiten abzeichnet.

Der französische Fotograf Bruno Serralongue dokumentiert in der Series Calais, Ongoing, das inzwischen berühmt gewordene Flüchtlingslager „The Jungle“ in Calais. Mittels  Momentaufnahmen zeichnet er die sich konstant verändernde, prekäre Umgebung zwischen 2008 und der kürzlich erfolgten Räumung als fragmentierte Chronik nach. Karen Kramers filmische Arbeit The Eye That Articulates Belongs on Land (2016) ist eine anthropologische
Studie von einer Küstenregion in Japan, Fukushima nicht unähnlich. Die Künstlerin erkundet die Verwüstung einer Landschaft am Übergang von Land und Wasser und fragt nach der   Auswirkung auf die Bewohner.

SO, 05.03. | 11:00 – 16:00 | Galerie I & Galerie II
“Offen für Kunst”

DO, 16.03. | 19.30 UHR | Kammertheater
“From Camp to City – die Flüchtlingslager der Westsahara” (Vortrag) Manuel Herz, Architekt aus Basel, sowie  Professor am Fachbereich Urban Studies der Universität Basel.
In Kooperation mit Architekturforum Freiburg.

DO 06. 04. | 19.30 UHR | Kammertheater
“Kunst und Krise”,(Künstlergespräch) Rosa el Hassan, syrische Künstlerin aus Berlin, spricht über ihre aktuellen Projekte.

ÖFFNUNGSZEITEN
DO & FR 17 – 20 UHR | SA 14 – 20 UHR | SO 14 – 18 UHR

EINTRITT frei

Mehr Informationen / More informations